„In einem Rechtsstaat beugt sich der Staat nicht einer Mehrheit, sondern verteidigt das Recht des Einzelnen. Nur dafür ist er da und hat die Macht dazu von allen übertragen bekommen.“ - Sokrates
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 26.05.2022
Zeit: 13:59:53

Online: 19
Besucher: 26039360
Besucher heute: 3471
Seitenaufrufe: 155407376
Seitenaufrufe heute: 9109

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Die Grünen und die Pädosexualität (Walter-Klecha-Hensel) (4298)
2. Auge um Auge (Buch) (67)
3. Studie 2022: Prof. Dr. Bruce Rind (213)
4. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (26571)
5. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (8334)
6. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (5282)
7. K13online Werbeträger: T-Shirt K13online Redaktion (1947)
8. K13online Werbeträger: Mousepads (5361)
9. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (5034)
10. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4641)
Aktuelle Links
1. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (265)
2. Pädoseite.home.blog (1888)
3. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5902)
4. Boylinks (International) (16842)
5. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6469)
6. Kein Täter werden: Standort Hamburg(UKE) (2038)
7. Weblog Heretic TOC (647)
8. Kein Täter werden: Standort Regensburg(LMU) (162)
9. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (94)
10. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5447)


Text - K13online ./. Mopo: Privatklage-Sühneversuch
K13online Redaktion
Dieter Gieseking
Postfach 540465
22504 Hamburg
Tel/Fax: 012126-55007744 (AB)
Email:[email protected]
www.krumme13.org



Hamburger Morgenpost
Chef-Redaktion
Grieg Str. 75

22753 Hamburg


den 11.11.2006


Beschwerde gegen Mopo beim Deutschen Presserat/ Strafanzeige Sta Hamburg – Verfahrenseinstellung, Privatklage – Sühneversuch Schiedsstelle


Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir nehmen Bezug auf unsere bisherigen Schreiben und senden Ihnen in der Anlage weitere Dokumente.

Durch die Einstellung des Ermittlungsverfahrens durch die Staatsanwaltschaft Hamburg zur strafrechtlichen Verfolgung von Amtswegen ist der sachlich falsche bzw. unkorrekte Artikel vom 4. Aug. 2006 für die Mopo Redaktion noch nicht erledigt.

Zur Abwendung einer Privatklage geben wir Ihnen hiermit die Möglichkeit, sich binnen von 8 Tagen zu äußern. Nach fruchtlosem Ablauf dieser Frist werden wir unseren Anwalt mit der Wahrnehmung unserer privatrechtlichen Interessen beauftragen. Die gesamten Kosten gehen zu Ihren Lasten.

Sollte keine oder eine nicht zufriedenstellende Antwort von Ihnen erfolgen bestreiten wir den Weg eines offiziellen Sühneverfahrens vor einer Schiedsstelle.

Vorsorglich weisen wir erneut daraufhin, dass wir auch in Zukunft bei jedem unkorrekten Artikel entsprechende Maßnahmen ergreifen werden. Einen vorsätzlichen Missbrauch der Pressefreiheit werden wir nicht dulden, sondern erwarten eine neutrale, objektive und faire Berichterstattung zu K13online sowie zum Thema der Pädophilie im Allgemeinen.

Wir empfehlen Ihnen daher nochmals, die Inhalte unserer Web-Seiten sowie die dortigen Links eingehend zu studieren.


Mit freundlichen Grüßen

K13online Redaktion
Dieter Gieseking
(Chef-Redaktion)
geschrieben am 11.11.2006
gelesen 4520
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]