„In einem Rechtsstaat beugt sich der Staat nicht einer Mehrheit, sondern verteidigt das Recht des Einzelnen. Nur dafür ist er da und hat die Macht dazu von allen übertragen bekommen.“ - Sokrates
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 26.09.2022
Zeit: 08:21:31

Online: 17
Besucher: 26732889
Besucher heute: 2113
Seitenaufrufe: 157369890
Seitenaufrufe heute: 6787

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Die Lust am Kind (Portrait des Pädophilen) (11111)
2. Der Puppenjunge (Roman) (8262)
3. K13online Werbeträger: T-Shirt K13online Redaktion (2318)
4. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (5661)
5. K13online Werbeträger: Mousepads (5597)
6. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4930)
7. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (8848)
8. BT-Petition sexuelle Identität ins GG: Ausschuss an Petenten (184)
9. BT-Petition Kinderrechte ins GG: Ausschuss an Petenten (152)
10. PUBERTY: Protokoll Landgericht Einziehungsverfahren (173)
Aktuelle Links
1. NewgonWiki (20)
2. Krumme13: Woher kommt der Name? (4826)
3. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9620)
4. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5052)
5. Wikipedia: Krumme13/K13online (4325)
6. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (327)
7. Pädoseite.home.blog (2179)
8. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (6002)
9. Boylinks (International) (17114)
10. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6537)


Text - Gefallene Engel (Essays, Schult)

Peter Schult
Gefallene Engel
Erzählungen - Essays - Streitschriften

Bruno Gmünder Verlag 1982

Taschenbuch 162 Seiten

ISBN 3-9800578-4-4

"Gefallene Engel" begleiten Peter Schult durch sein Leben. Als Liebhaber von Knaben, Flipperautomaten und Rockmusik trifft er sie in den abgeschiedenen Winkeln unserer Gesellschaft. Die vorliegenden Erzählungen, Essays und Interviews verbinden die Leidenschaft des alternden Mannes mit dem Eros der Jugend:

"Unsere Idole sind nicht mehr der Erzengel Gabriel oder Michael, sondern der einsame Killer Jeff Costello, ein eiskalter Engel, der trunkene Poet Rimbaut, der leichtsinnige Vagant Villon, der permanente Skandal Pasolini, oder auch sein Gegenspieler Pino... Ich schlief mit jungen Mördern in düsteren Gefängniszellen und empfing ihre nächtlichen Zärtlichkeiten...

Mir war die Hölle seit jeher sympatischer als das Paradis, zumindest versprach sie nicht langweilig zu werden, denn wenn es sie gäbe, träfe ich dort viele gute Bekannte und interesannte Zeitgenossen.. Sympathie for the devil.

Peterr Schult wurde 1928 in Berlin geboren. Volksschule, Oberschule, Hitlerjugend, Luftwaffenhelfer, 1945 kurz im Einsatz, aus der Kriegsgefangenschaft geflüchtet. Unter Edelweißpriaten und Schwarzhändlern gelebt. Ab 1950 Jugendarbeit, Mitglied der Deutschen Jungdemokraten, Vizepräsident der Liberalen Jugend Europas. 1955 wegen einer homosexuellen Affäre Rücktritt von allen Ämtern. 1955 bis 1961 Fremdenlegion. Ab 1961 lebt er in München. Anarchsit und Wortführer der undogmatischen Linken. Lebt als freier Schriftsteller und Journalist, derzeit inhaftiert in einem bayerischen Gefängnis. 
 
Die Revolutionäre von Morgen liegen in den Armen ihrer pädophilen Freunde von heute.

Gerald Hammons 


Die Printausgabe dieses historisch-politischen Buches ist ab Verlag und im allgemeinen Buchhandel nicht mehr erhältlich. Fragen Sie an bei:  [email protected] . 

Die Biographie zu Peter Schult finden Sie bei Wikipedia hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Schult

geschrieben am 04.01.2020
gelesen 6338
Autor Schult, Peter
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studie zu unterschiedlichen sexuellen Interessen.
Die Umfrage richtet sich neben den Pädophilen auch an alle andere sexuelle Identitäten, Orientierungen, Neigungen. Eine Teilnahme wird empfohlen!!!
weitere Informationen



Online-Umfrage an Pädophile


Gründe für Therapieabbrüche
Die Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften an der Technischen Universität Chemnitz: Gründe für den Abbruch einer Psychotherapie bei Menschen mit Pädophilie und/oder Hebephilie
weitere Informationen



Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]