"Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende Beides verlieren!" - B.FRANKLIN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 08.12.2021
Zeit: 19:47:28

Online: 23
Besucher: 25078302
Besucher heute: 4832
Seitenaufrufe: 152996975
Seitenaufrufe heute: 12089

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Verrückt nach Vincent & Reise nach Marokko (47)
2. Studien-Präsentation: Pädophilie Online-Foren (179)
3. Studien-Ergebnis: Pädophile Online-Foren (122)
4. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (398)
5. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2021 (152)
6. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (4512)
7. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7596)
8. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4211)
9. K13online Werbeträger: Mousepads (4941)
10. Just Facts, Not Fear (Steven Whitsett) (120)
Aktuelle Links
1. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (19)
2. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5338)
3. Visions of Alice (Web-Magazin) (44)
4. Kinder im Herzen (Weblog) (544)
5. Pädoseite.home.blog (1508)
6. Ketzerschriften.org (Weblog) (6324)
7. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3504)
8. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1813)
9. Wikipedia: Krumme13/K13online (4211)
10. Weblog Heretic TOC (409)


Text - Gefangenen-Post aus den USA(David 2b)
In Cooperation Nambla/USA & K13online hatten wir zum Weihnachtsfest 2007 eine Gefangenen-Aktion an Boylover/Girllover in amerikanische Justizvollzugsanstalten gestartet. 15 Weihnachtskarten hatten wir in die USA geschickt. Davon hatten 11 BL/GL mit Briefen an uns reagiert. Inzwischen hat sich daraus ein reger Briefwechsel ergeben.

Wir veröffentlichen hier den 2. Brief von David C. - Teil 2:

Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten: Generalanwalt ../. Union für Amerikanische Bürgerrechte (UAB) et al.:

Child Online Protection Act (COPA) = Gesetz zum Schutz der Kinder im Internet.

Gerichtsentscheidung: COPA ist erlassen worden als Antwort auf Reno ../. UAB, 521 U.S. 844, in welchem dieses Gericht feststellte, dass das Gesetz zur "Anständigen Kommunikation" von 1996, da der Kongress zuerst versuchte, das Internet sicher für Kinder zu machen durch die Kriminalisierung gewisser Internetsprache, verfassungswidrig sei, da es nicht genau genug "geschneidert" war, um ein zwingendes öffentliches Interesse zu bedienen und weil weniger restriktive Alternativen vorhanden waren. Zur Feststellung des Sachverhaltes wurde veranschlagt, dass 40% allen für Kinder gefährlichen Inhaltes von Übersee kommt. COPA schützt Kinder nicht vor dem Zugriff auf diese gefährlichen Materialien. Das allein macht es möglich, dass Filtersoftware effektiver sein könnte, um das Ziel des Kongresses zu erreichen. Die Vereinigten Staaten können nicht das Internet in Übersee regieren. Die amerikanischen Provider würden einfach ihre Aktivitäten nach Übersee verlegen.


Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten: Generalanwalt et at ../. Free Speech Coalition (Koalition für Freie Sprache) et al.:

Child Pornography Prevention Act (CPPA) = Gesetz zum Schutz vor Kinderpornografie dehnt das Bundesverbot von Kinderpornografie aus, indem nicht nur pornografische Aufnahmen mit richtigen Kindern gemacht werden, sondern auch jegliche Gesichtsabbildung, jegliche Fotografie, Film Video, Bild oder Computer- oder am Computer erstelltes Bild oder Abbildung mit Kindern oder mit Kindern zu sein scheint, die sich eindeutig sexuell verhalten, und jegliche eindeutig sexuelle Abbildung, die annonciert, beworben, präsentiert, beschrieben oder vertrieben wird in einer solchen Weise, die den Eindruck vermittelt, dass es eine/n Minderjähige/n in sexueller Aktion zeige. Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten erkannte, dass die Regierung versuchte, virtuelle Kinderpornografie mit einzuschliessen. Das Oberste Gericht stellte fest: kein wirkliches Kind, kein Verbrechen! Die Regierung stellte fest, dass es innerhalb einiger Jahre unmöglich sein würde, den Unterschied zwischen Virtueller und echter Kinderpornografie festzustellen. Der Oberste Gerichtshof urteilte, dass das Gesetz verfassungswidrig sei.

Ein meta-analytischer Überblick über Befunde von Landesbeispielen von psychologischen Wechselbeziehungen von Sexuellem Kindesmissbrauch. Ein "Muss" für alle BL, untersucht durch: Bruce Rind (Temple University), Robert Bausermen (University of Michigan) und Philip Tromovitch (University of Pennsylvania).

Ich persönlich bin immer froh, in der Lage zu sein, Forschungspapiere hinsichtlich dieser Form Information lesen zu können. Im Gefängnis zu sein und hören zu müssen, was die Mitglieder des Berufungsausschusses alles über den Schaden, den ich meinen Opfern angetan habe, macht mich krank. Ich kann nichts zu ihnen sagen, deshalb beisse ich mir einfach auf die Lippe. Der Anwalt für Sexualstraftäter, die Vewaltung der Anlage, die JVA und der Berufungsausschuss erzählen mir, dass mein Opfer besser gestorben wäre am Tag nach meiner sexuellen Beziehung mit ihm. Gott sei Dank gibt es Leute, die mit uns in Kontakt bleiben. Wir Gefangene brauchen NAMBLA, um zu wissen, dass wir nicht allein sind. Ich beschäftige mich damit, Briefe zu schreiben und mit meiner Arbeit in der Abteilung für Lebensmittel (edit: vermutlich Warenannahme und Lagerung).

Ich sammele meine Bilder und lese meine Bücher. Mein Fernseher hilft mir auch, weil ich einige Filme sehen kann, die ich auf meiner Liste habe. Ich liebe es, neue Leute zu treffen und Gedanken auszutauschen. Wir haben eine Bücherei, aber die Bücher sind begrenzt. Diese Anstalt erlaubt Bücher und Magazine von jeglichem Verlag. Manchmal bekomme ich ein grossartiges Magazin aus Übersee. Ich schaue immer nach Dingen, die meinen Geist anregen. Ich will diesen Brief für jetzt schliessen, aber habe Verständnis dafür, dass ich es schätze, dass du für mich da bist. Ich würde verloren sein ohne das Verständnis anderer BL.

In Solidarität

David C.


*************************************************

Wer dem BL David C. auch schreiben möchte, der nimmt bitte mit uns Kontakt auf. Wer anderen BL-GL in US-Gefangenschaft einen Brief schicken möchte, der möge dies bitte auch tun. Bedauerlicherweise ist es uns zeitlich nicht möglich, alle bisherigen 11 Pädos auf Dauer und über Jahre hinweg durch Briefwechsel zu betreuen. Deshalb möchten wir einige Brieffreundschaften gerne an andere Hilfegebende Girllover oder Boylover abgeben. Bitte lest Euch die Schicksale Eurer Gleichgesinnten wirklich intensiv durch. Helft mit, den Pädos in den USA etwas zur Seite zu stehen. Vielen Dank im Namen der Inhaftierten und für eine bessere Zukunft...!
geschrieben am 24.04.2008
gelesen 4384
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]