"In einer Welt von universeller Täuschung ist das Aussprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt" - GOERGE ORWELL
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 13.04.2021
Zeit: 02:53:08

Online: 19
Besucher: 23387365
Besucher heute: 994
Seitenaufrufe: 149627026
Seitenaufrufe heute: 1365

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (6320)
2. Petition Kinderrechte & sexuelle Identität: Newsletter 2/2021 an Ausschuss (3)
3. Petition Kinderrechte & sexuelle Identität: Newsletter 1/2021 an Ausschuss (3)
4. Petition an Bundestag: Eingangsbestätigung Kinderrechte & sexuelle Identität (3)
5. Petitionsdienst zu sexuelle Identität: Zusammenführung mit Leitpetition (2)
6. Petitionsdienst zu Kinderrechte: Zusammenführung mit Leitpetition (5)
7. Petition an Bundestag: Kinderrechte & sexuelle Identität (4)
8. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (24924)
9. Fristen bei Verfassungsbeschwerden: § 93 BVerfGG (112)
10. Pädophilie: Indizierte Bücher der BPjM (5087)
Aktuelle Links
1. Weblog Heretic TOC (219)
2. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (53)
3. Kein Täter werden: Standort München(Uni) (22)
4. Boylandonline (BL-Forum) (7654)
5. Deutsches Jungsforum (14243)
6. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(2) (45)
7. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(1) (53)
8. Gastbeitrag: VBO - Stellungnahme an BMJV zum Sexualstrafrecht (55)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6152)
10. Kein Täter werden: Standort Bamberg (1997)


Text - Pädophilie Heute (Hohmann)

Joachim S. Hohmann
Pädophilie Heute
Förster Verlag 1980
204 Seite - broschürt
ISBN 3-922257-10-0

Berichte, Meinungen und Interviews zur sexuellen Befreiung des Kindes
Mit Beiträgen von Dagmar Döring, Bruno Bendig, Helmut Bendt, Frits Bernard, Edward Brongersma, Peter Föhrding, Joachim S. Hohmann, Hans Dieter Hornung, PAN, Hans-Peter Reichelt, Jürgen Reinacher, Hardy S. Scheller, Peter Schenck, Peter Schult, Wolfgang Selitsch, Gerd Talis u.a. 
 
 
 
  
 
"Pädophilie Heute" repräsentiert Materialien und Fakten zum Problemfeld erotischer Beziehungen zwischen Kindern und Erwachsenen und zur Geschichte der Sexualunterdrückung des Kindes. Pädophile und Kinder kommen ebenso zu Wort wie Sexualforscher und Teilhaber der neusten pädophilen Bewegung in der Bundesrepublik.

Falldarstellungen, die Analyse antisexueller Propaganda und eine Beschreibung der strafrechtlichen Praxis in Europa stehen neben Interviews, Fotos, Zeichnungen und Beiträgen zur Emanzipationbewegung pädophiler Frauen und Männer. Die Aufsatzsammlung ergibt ein farbiges und kenntnisreiches Bild der Pädophilie heute.

Joachim S. Hohmann studiert u.a. Pädagogik, Ethnologie, Politilogie und Germanistik und promovierte über "Vorurteile und Mythen in pädagogischen Prozessen" zum Dr. phil. Neben zahlreichen belletristischen und fachwissenschaftlichen Veröffentlichungen edierte Joachim S. Hohmann eine dreibändige Dokumentation zur Unterdrückung Homosexueller in Deutschland.
 


K13online Kommentar
Dieses wissenschaftliche Werk mit renommierten Autoren war bei der Herausgabe im Förster Verlag 1980 bis zur Indizierung durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien(BPjM) im Jahre 2004 frei erhältlich. Über 24 Jahre konnte das Buch von Jedermann/Frau gekauft und gelesen werden - dazu gehörten auch viele Kinder & Jugendliche. Das Buch war damals von erheblicher politischer Bedeutung und ist heute ein Klassiker dieser Zeit. Die wissenschaftlichen Inhalte sind heute genauso richtig und wichtig wie damals. Wer dieses Buch in seiner Bibliothek hat, der kann sich glücklich schätzen. Im Zuge der ansteigenden Missbrauchshysterie der 90er Jahre hatte die BPjM von Amtswegen und auf Anregung des "Kinderschutzes" am 14. Mai 2004 ein Indizierungsverfahren eingeleitet.

Gemäß § 23 Abs. 1 JuSchG hatte die BPjM im vereinfachten Verfahren dieses wissenschaftliche Buch mit der Entscheidungsnummer 6754(V) am 7.9.2004 indiziert und in Teil A der Liste der jugendgefährdenden Medien eingetragen. Die öffentliche Bekanntgabe erfolgte im Bundesanzeiger Nr. 185 am 30.9.2004. Auf Anfrage bei der BPjM liegt uns diese Entscheidung nun als PDF-Datei vor und kann bei uns unter Berücksichtigung des JuSchG angefordert werden. Gegen die damalige Entscheidung des 3er Gremiums hatte der Herausgeber/Försterverlag keinen Widerspruch eingelegt. Damit war auch keine Klage beim Verwaltungsgericht Köln möglich. Die Indizierungsentscheidung zur Verbreitungs- und Werbebeschränkung hat somit weiterhin Gültigkeit. Der Besitz dieses Buches ist bei Erwachsenen über 18 Jahren jedoch weiterhin legal und somit strafrechtlich nicht relevant.

Die K13online Redaktion weist ausdrücklich auf § 15(Jugendgefährdende Trägermedien) und § 24 Abs. 3 Satz 1 JuSchG hin. Bei diese Publizierung nehmen wir das Recht der freien Meinungsäußerung gemäß Artikel 5 Grundgesetz wahr.

Die Indizierung dieses wissenschaftlichen Buches wird von der K13online Redaktion und vielen weiteren Menschen/Stellen stark kritisiert und verurteilt. Weitere Hintergrundinformationen können Sie diesen Webseiten in den Archiven entnehmen.

Bei weiteren Fragen zum Buch und der Anforderung der o.g. Entscheidung der BPjM wenden Sie sich bitte an: [email protected] - Die Printausgabe dieses Buches darf gemäß JuSchG nur Personen über 18 Jahren zugänglich gemacht werden. Das Buch ist in NEU im Buchhandel seit vielen Jahren vergriffen und nicht mehr erhältlich. Neuwertige Exemplare dürften sich jedoch noch in privaten Händen befinden. Für reine Dokumentations- und Recherchezwecke existiert jetzt auch eine PDF-Datei des Buches in einer Größe von 12 MB im Fundus. Nur Abonnenten haben Zugang in den Fundus.


(Ersteinstellung im Jahre 2003 - aktualisiert am 26. Februar 2016)

geschrieben am 26.02.2016
gelesen 16617
Autor Hohmann S, Joachim
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

openPetition an Bundestag


Kinderrechte & sexuelle Identität ins Grundgesetz
Kinderrechte gehören in Artikel 6 des Grundgesetzes. Die sexuelle Identität gehört in Artikel 3 Abs. 3 des Grundgesetzes.
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen



Online-Umfrage


Internationale Online-Umfrage für eine Studie zur Pädophilie: B4U-ACT arbeitet mit einem Psychologie-Forschungsteam aus Finnland, Kanada und Großbritannien zusammen und bittet um Teilnahme.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]