"Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt?" - Ernst R. Hauschka
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 08.12.2021
Zeit: 21:11:41

Online: 16
Besucher: 25078634
Besucher heute: 5164
Seitenaufrufe: 152997818
Seitenaufrufe heute: 12932

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Verrückt nach Vincent & Reise nach Marokko (47)
2. Studien-Präsentation: Pädophilie Online-Foren (179)
3. Studien-Ergebnis: Pädophile Online-Foren (122)
4. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (398)
5. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2021 (152)
6. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (4512)
7. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7596)
8. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4211)
9. K13online Werbeträger: Mousepads (4941)
10. Just Facts, Not Fear (Steven Whitsett) (120)
Aktuelle Links
1. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (19)
2. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5338)
3. Visions of Alice (Web-Magazin) (44)
4. Kinder im Herzen (Weblog) (544)
5. Pädoseite.home.blog (1508)
6. Ketzerschriften.org (Weblog) (6324)
7. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3504)
8. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1813)
9. Wikipedia: Krumme13/K13online (4211)
10. Weblog Heretic TOC (409)


Text - Gef.-Post aus den USA(David 5+6)
In Cooperation Nambla/USA & K13online hatten wir zum Weihnachtsfest 2007 & 2008 eine Gefangenen-Aktion an Boylover/Girllover in amerikanische Justizvollzugsanstalten gestartet. Wir veröffentlichen hier den 5 und 6 Brief von David C.

Lieber Dieter,

nach dem die ganzen Feiertage vorbei sind und das neue Jahr begonnen hat, ist es an der Zeit, für mich neue Beschlüsse für mein Leben zu fassen.

Eine der wichtigsten Entscheidungen wird sein, in Kontakt mit den ganzen Leuten zu bleiben, die sich die Zeit und Energie genommen haben, um mir Briefe zu schreiben und ein Teil meines Lebens zu sein. Diese Weihnachten habe ich elf Karten und Briefe bekommen. Es wäre eine schwierige Zeit gewesen ohne diese Briefe und das Wissen, dass dort draussen welche sind, die mir Solidarität anbieten, und das macht das ganze so besonders. Ich habe einige fantastische Bilder und Informationen über Filme bekommen, die mein Interesse anregen.

Ich habe die Gelegenheit, mit anderen in Kontakt zu treten, die meine Situation verstehen und mir erlauben, eine Person zu sein, im Gegensatz zur Position der Regierung, die in mir nur einen Sexualstraftäter sieht. Wenn ich jemand von der Gefängnisverwaltung treffe wegen der Entscheidung über die Verminderung der Sicherung, sehen die nicht die positiven Veränderungen, sondern nur einen Sexualstraftäter. Oder wenn sie mich für die Entscheidung über die Bewährung berücksichtigen, basierend auf der Teilnahme an Anstaltsprogrammen, ausgezeichneten Arbeitszeugnissen, ausgezeichneten Wohnzeugnissen und tatkräftiger Teilnahme in psychologischen Behandlungsprogrammen, sehen sie mich immer nur als Sexualstraftäter. Es ist das gleiche mit der Berufungskammer, gleichgültig ob ich gezeigt habe, dass ich ihre vorgeschlagenen Erwartungen erfüllt habe, ist ihr Bescheid, dass ich ein Sexualstraftäter bin.

Meine strafbare Handlung war gewaltlos mit einem 15-1/2 Jahre alten Jungen; weil ein Film, der ihn und mich beim Duschen zeigt, bei mir daheim in Florida gedreht wurde und verwendet wurde, um Spesen durch die Person, die den Film aufnahm, gesenkt zu bekommen, wurde ich angeklagt und zu 20 Jahren verurteilt. Ich kann niemals die Leute überzeugen, die mich weiterhin belasten, ein Sexualstraftäter zu sein und nicht "ein Individuum", eine Person mit Gefühlen und Mitgefühl für andere. Das ist es, weshalb der Kontakt zu anderen so wichtig ist.

Ich nehme mir oft einen Moment und denke darüber nach, wie einsam ich wäre, ohne Brieffreunde überall in der Welt zu haben. Ich muss fragen, ob ich es selber geschafft haben könnte. Ich bin dankbar, dass dies nicht zur Entscheidung stand, nachdem ich viele Briefe und Bilder und sehr benötigte Informationen von so vielen erhalte. Danke, dass ihr da seid.

Es ist ein neues Jahr mit neuen Möglichkeiten, vielleicht wird es "mein Jahr". Viele Dinge haben sich geändert. Freunde haben mich über das Internet und die ganzen ausgezeichneten Artikel in Bezug auf Filme, Bücher und Bilder mit künstlerischem Wert und Schönheit für das Auge, die darauf warten, heruntergeladen zu werden.

Ich muss für jetzt schliessen, werde aber in Kontakt bleiben.

In Solidarität

David C.

Januar 2009

--------------------------------------------------

Lieber Dieter,

dieser Brief soll den Empfang deines Briefes und des Jungenportraits von Michel Gourlier samt Webseite bestätigen. Wie immer ist es so schön, von dir zu hören. Ich habe nun zwei Portraits (Michel Gourlier und Otto Lohmüller), welche beide in meinem Fotoalbum sind, wo ich alle anderen wertvollen Sachen aufbewahre.

Jene von uns, die Liebhaber von heranwachsenden Jungen sind, stehen in einer langen Tradition in der westlichen Geschichte. Wir wissen von dokumentierten, akzeptierten Traditionen erotischer Liebe zwischen Männern und Jungen in zahllosen anderen Kulturen einschliesslich Japan, China, Persien, Siwa und unter den Zulu in Afrika und den Etoro in Neu Guinea. Manche von uns, die aktiv in den Bewegungen für bürgerlichen Rechte, Frauenrechte und der Schwulenbefreiung aktiv waren, versuchten das öffentliche Verständnis für unsere Beziehungen zu erweitern, als Amerika zunehmen tolerant erschien. Wir wurden ermuntert durch Oscar Wilde's Ruf nach Unterstützung der "Liebe, die nicht traut, ihren Namen zu sagen, zwischen Jugend und älteren Männern" und durch Amerikas am meisten respektierten Sexualwissenschaftler Dr. John Money, der die erotische Anziehung zwischen einem Jungen von 11 Jahren und einem Mann von 30 Jahren als "nicht pathologisch in irgendeinem Sinne... wenn sie vollkommen auf Gegenseitigkeit beruht".

Ich will diesen Brief für dieses Mal beenden. Bitte bleibe standhaft für uns alle und führe diese ausserordentliche Arbeit fort.

Dein liebevoller

David

Februar 2009

-------------------------------------------------

Wer dem Boylover David C. auch schreiben möchte, der nimmt bitte mit uns Kontakt auf. Wer anderen BL-GL in US-Gefangenschaft einen Brief schicken möchte, der möge dies bitte auch tun. Wir möchten einige Brieffreundschaften gerne an andere Hilfegebende Girllover oder Boylover abgeben. Bitte lest Euch die Schicksale der Gleichgesinnten wirklich intensiv durch. Helft mit, den Pädos in den USA etwas zur Seite zu stehen. Vielen Dank im Namen der Inhaftierten und für eine bessere Zukunft...!
geschrieben am 11.02.2009
gelesen 5559
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]