„Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“ Karl Popper
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 12.08.2022
Zeit: 11:44:07

Online: 17
Besucher: 26500808
Besucher heute: 2349
Seitenaufrufe: 156668660
Seitenaufrufe heute: 6835

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. BT-Petition sexuelle Identität ins GG: Ausschuss an Petenten (99)
2. BT-Petition Kinderrechte ins GG: Ausschuss an Petenten (73)
3. PUBERTY: Protokoll Landgericht Einziehungsverfahren (69)
4. PUBERTY: Begründung Landgericht Einziehungsverfahren (72)
5. Petition Sexualstrafrecht: Beschlussempfehlung an den Bundestag (119)
6. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Beschlussempfehlung an Bundestag (218)
7. Sexualstrafrecht: BT-Petitionsdienst an Petenten 31. Mai 2022 (196)
8. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Ergänzung vom 7. April 2022 (162)
9. Knabenträume (BL-Erzählungen Birken) (15572)
10. Die Grünen und die Pädosexualität (Walter-Klecha-Hensel) (4611)
Aktuelle Links
1. Krumme13: Woher kommt der Name? (4814)
2. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9602)
3. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5019)
4. Wikipedia: Krumme13/K13online (4312)
5. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (307)
6. Pädoseite.home.blog (2095)
7. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5976)
8. Boylinks (International) (17040)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6521)
10. Kein Täter werden: Standort Hamburg(UKE) (2095)


Text - Spiegel-Online vom 01.04.2009
Richter vs. Medienkompetenz: Auch indirekte Links sind strafbar vom 1. April 2009

Beim Landgericht Karlsruhe urteilen Juristen streng nach Gesetzeslage. Über mögliche Konsequenzen und Weiterung ihrer Sprüche scheinen sie sich nicht immer Gedanken zu machen. Denn nach ihrem Urteil sind Linkketten, egal wie lang, ein ausreichender Grund für eine Hausdurchsuchung.

Die erlebte ein Blogger, weil er auf eine Seite verlinkt hatte, die sich kritisch mit den dänischen Sperrlisten zur Zähmung von Pädophilen beschäftigt und die dazu ihrerseits einen Link zu Wikileaks und dort veröffentlichen Listen gesetzt hatte. Dessen Domaininhaber bekam ebenfalls schon Besuch von der Polizei, hier wie dort mit der Begründung, durch die Links würden Nutzer zu kinderpornografischen Angeboten weitergeführt und das sei strafbar.

In seinem Beschluss vom 23.03.2009 entschied das LG Karlsruhe, "aufgrund der netzartigen Struktur des WORLD WIDE WEB ist jeder einzelne Link im Sinne der conditio-sine-qua-non-Formel kausal für die Verbreitung krimineller Inhalte, auch wenn diese erst über eine Kette von Links anderer Anbieter erreichbar sind" ( Pdf).

Wie sehr dieser Schuss nach hinten losgehen kann, demonstrieren die Richter übrigens gleich selbst: Denn dummerweise landet der Surfer auch von der Web-Präsenz der Karlsruher Landesrichter nach einigen Schritten auf direktem Wege bei Wikileaks. Man darf gespannt sein, was die mit Sicherheit bevorstehende polizeiliche Hausdurchsuchung bei den Robenträgern so alles zutage fördern wird.

Quelle
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,616761,00.html
(Artikel-Mitte)

Anmerkung
Der Artikelinhalt ist sachlich korrekt. Allerdings ist bisher zur eingereichten Verfassungsbeschwerde noch kein Folgeartikel im SPIEGEL erschienen. Wir warten... !
geschrieben am 01.05.2009
gelesen 5112
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen



Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studiengang: Master Psychologie - Persönlichkeit und Pornografiekonsum
Speziell geht es bei der Studie um die Risikofaktoren für den Konsum von Kinderpornografie.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]