"Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten" - Theodor Adorno
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 18.08.2022
Zeit: 22:49:15

Online: 13
Besucher: 26533729
Besucher heute: 4500
Seitenaufrufe: 156766087
Seitenaufrufe heute: 14040

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. K13online Werbeträger: T-Shirt K13online Redaktion (2172)
2. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (5520)
3. K13online Werbeträger: Mousepads (5494)
4. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4822)
5. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (8715)
6. BT-Petition sexuelle Identität ins GG: Ausschuss an Petenten (118)
7. BT-Petition Kinderrechte ins GG: Ausschuss an Petenten (84)
8. PUBERTY: Protokoll Landgericht Einziehungsverfahren (88)
9. PUBERTY: Begründung Landgericht Einziehungsverfahren (89)
10. Petition Sexualstrafrecht: Beschlussempfehlung an den Bundestag (137)
Aktuelle Links
1. Krumme13: Woher kommt der Name? (4816)
2. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9603)
3. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5024)
4. Wikipedia: Krumme13/K13online (4314)
5. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (308)
6. Pädoseite.home.blog (2106)
7. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5982)
8. Boylinks (International) (17047)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6526)
10. Kein Täter werden: Standort Hamburg(UKE) (2099)


Text - Die Atterseekrankheit (Roman-Kröhnke)

Friedrich Kröhnke
Die Atterseekrankheit
Ammann Verlag 1999
Gebundene Ausgabe: 438 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3250600172
ISBN-13: 978-3250600176
Preis 21,00 Euro
 
 
 
Die Mutter, die zeitweise von einer geheimnisvollen Krankheit geplagt wird, spielt in Friedrich Kröhnkes neuem Roman eine große Rolle. Und die Krankheit ist eine Metapher für eine bestimmte Nerven-Konstellation, Sensibilität, ja Verrücktheit, die sie mit ihren Zwillingssöhnen teilt, besonders mit dem einen - Friz, dem Erzähler. Die schriftstellerische Mutter, diese moderne, lustige, morgens mit Campari an der Schreibmaschine sitzende Frau, die behauptete, immer verliebt zu sein und sich gerne eine ""Giftnudel ins Gesicht"" steckte, wie sehr er sie liebte. Wenn er groß ist, will er so leben. Lesungen, Hotelzimmer, Taxis. Ich werde Dichter wie die Mutti. Doch bevor sich dies bewahrheitet, retten sich die Zwillinge aus dem Elternhaus in eine politisierte Jugend in Darmstadt, fliegen von der Schule und leben ein aufregendes Leben. Ich war in diesem Jahrhundert Deutschlands einziger, letzter Junge, dessen Leben den Gesetzen und der Romantik der Bildungs- und Entwicklungsromane folgte! Später das Sudium in Bonn, die Freundinnen, besonders Esther, und die Welt, Deutschland wurde ein Abenteuer. Die beiden Berlin, Ost und West, werden Friz zum Ausgangsunkt eines nicht minder intensiven Lebens, weltweit, von Marzahn, Aathal, Prag, Bangkok, New York bis Caracas, immer begleitet von Plantons Eros-Idee und ihrer für den Erzähler paradiesisch-dramatischen Auswirkungen

Pressestimmen: Pfiffig, frech, unterhaltsam (Martin W. Lüdke, Die Zeit) Es ist kein Wagnis, diesem Talent eine große Zukunft zu prophezeien

(Stephan Kowarik, Der Tagesspiegel) Ja, menschliche Gestalten sind es, denen die mpathie Friedrich Kröhnke gilt. Und unsere auch (Arnold Stadler, Deutsche Welle) Witz und Anmut, verblüffende Leichtigkeit und dennoch welthaltig

(Martin Krumbolz, Süddeutsche Zeitung) Kröhnke ist ein Idylliker, und dagegen spricht nicht, dass er es genau weiß. (Wilhelm Kühlmann, Frankfurter Allgemeine Zeitung)


Die Printausgabe dieses Werkes befindet sich in unserer umfangreichen Bibliothek archiviert. Das Buch ist in Neu und ab Verlag im Buchhandel vergriffen. Schauen Sie nach gebrauchten Exemplaren mit einem Klick/Link:


 (Ersteinstellung im Jahre 2003 - aktualisiert am 22. Februar 2016)

geschrieben am 04.01.2020
gelesen 6106
Autor Kröhnke, Friedrich
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen



Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studiengang: Master Psychologie - Persönlichkeit und Pornografiekonsum
Speziell geht es bei der Studie um die Risikofaktoren für den Konsum von Kinderpornografie.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]