„In einem Rechtsstaat beugt sich der Staat nicht einer Mehrheit, sondern verteidigt das Recht des Einzelnen. Nur dafür ist er da und hat die Macht dazu von allen übertragen bekommen.“ - Sokrates
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 24.09.2021
Zeit: 02:41:45

Online: 16
Besucher: 24528351
Besucher heute: 695
Seitenaufrufe: 151882497
Seitenaufrufe heute: 1436

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Petitionsdienst an Petenten: Auskunft Berichterstatter verweigert (83)
2. Zivilverfahren gegen Anruferin: Antrag auf Vollstreckungsbescheid (77)
3. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (159)
4. Petition an Bundestag: Ausschuss an Petenten(11.8.2021) (124)
5. Tagebuch einer Gefangenschaft: 147. - 149. Tag (120)
6. Zivilverfahren gegen Anruferin: Amtsgericht erlässt Mahnbescheid (94)
7. Jahrbuch Sexualitäten 2021(Queer Nations) (157)
8. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7090)
9. Aufruf zum Schutz unserer Kinder und unserer Freiheiten (9533)
10. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (25592)
Aktuelle Links
1. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3469)
2. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1739)
3. Wikipedia: Krumme13/K13online (4178)
4. Weblog Heretic TOC (346)
5. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (102)
6. Kein Täter werden: Standort München(Uni) (96)
7. Boylandonline (BL-Forum) (7889)
8. Deutsches Jungsforum (14449)
9. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(2) (95)
10. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(1) (121)


Text - Offener Brief an den RBB-Klipp & Klar
(A b s c h r i f t)

Rundfunk Berlin-Brandenburg(rbb)
Redaktion: Klipp & Klar
Masurenallee 8-14

14057 Berlin

28. Januar 2010


Betreff: Offener Brief zur TV-Sendung “Der Fall Uwe K. - Wie schützen wir unsere Kinder” vom 26.Jan.2010


Sehr geehrte Damen und Herren !

Mit Interesse haben wir Ihre obige Sendung mit anschließender Diskussion angeschaut, und ich möchte Ihnen als Redakteur von K13online meine Meinung dazu mitteilen.

Die Diskussionsrunde war bedauerlicherweise ziemlich einseitig besetzt. Es fehlte zum Beispiel ein Sexualwissenschaftlicher und ein Sexualtherapeut. Empfehlen möchte ich Ihnen deshalb für eine Folgesendung Dr. Kurt Seikowski von der Gesellschaft für Sexualwissenschaft e.V. Leipzig und den Dipl. Psychologen Michael M. Griesemer aus Frankfurt a.Main.

Der Fall Uwe K. steht auch zur politischen Debatte in der Frage Sicherungsverwahrung an. Ein Bürger- und Menschenrechtler hätte sich mit Sicherheit ebenfalls an dieser Diskussion beteiligen wollen. Die neue Bundesregierung will demnächst die Nachträgliche Sicherungsverwahrung auf den Prüfstein stellen. Die aktuelle Entscheidung des EU-Gerichtshofes für Menschenrechte ist Ihnen bekannt. Aus diesem Anlass habe ich eine Petition beim Bundestag eingereicht, die in den nächsten Tagen auf der Webseite des Bundestages veröffentlicht werden soll.

In der Diskussionsrunde bei “Klipp & Klar” wurde auch nicht deutlich, ob und was dem ehemaligen Sexualstraftäter “Uwe K.” im aktuellen Fall im Detail vorgeworfen wird. Diese Unwissenheit lässt zumindest die Fragen offen, ob es wirklich einen gewalttätigen sexuellen Übergriff gegeben hat. War dies nicht der Fall, dann stellt der Betroffene zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine konkrete Gefahr mehr gegen Kinder dar. Dies hätte in der Sendung hinterfragt werden müssen.

Die Medien im Allgemeinen berichten zunehmend über das Thema des sexuellen Missbrauchs und der Pädophilie/Pädosexualität. Die betroffenen Pädophilen werden dabei allerdings fast immer vergessen. Es wird über diese sexuelle Minderheit berichtet, aber nicht mit den Pädophilen diskutiert. Es wäre daher sinnvoll und notwendig, auch einmal einen pädophilien Aktivisten zu Wort kommen zu lassen.

Gerne warte ich auf eine Antwort und für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Dieter Gieseking

Anlagen: K13-News, K13-Visitenkarte, Petition zur Sicherungsverwahrung

------------------------------------------------

Lesen Sie dazu auch das News im Archiv hier:
http://k13-online.krumme13.org/news.php?s=read&id=1577
geschrieben am 28.01.2010
gelesen 4322
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Bundestagswahl am 26. September 2021
Zweitstimme: Welche Partei wählt der Besucher/in von K13online?
Piratenpartei
Tierschutzpartei
Die LINKE
GRÜNE
FDP
SPD
CDU/CSU
AfD
Andere
Nichtwähler



[Ergebnis]

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]