"Jede Liebe ist Liebe - Heinz Birken(Heinrich Eichen)
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 27.11.2022
Zeit: 17:11:18

Online: 37
Besucher: 27166358
Besucher heute: 7216
Seitenaufrufe: 158420604
Seitenaufrufe heute: 13908

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Presse-Codex:10 Punkte für Journalisten (12597)
2. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (9138)
3. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (5907)
4. Normenkontrollverfahren § 184b StGB: BVerfG an K13online (60)
5. K13online Werbeträger: Posterkalender 2023 (5441)
6. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (5147)
7. K13online Werbeträger: Mousepads (5802)
8. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2022 (135)
9. Die Lust am Kind (Portrait des Pädophilen) (11610)
10. Der Puppenjunge (Roman) (8488)
Aktuelle Links
1. Pädoseite.home.blog (2309)
2. Edition Salzgeber (DVD-Spielfilme) (3800)
3. NAMBLA (Boylover-Organisation USA) (9817)
4. Free Spirits (Int. Boylove-Community) (7432)
5. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (357)
6. Kinder im Herzen (Weblog) (915)
7. NewgonWiki (90)
8. Krumme13: Woher kommt der Name? (4859)
9. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9659)
10. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5109)


Text - BT-Petitionsausschuss Nachträgliche Sicherungsverwahrung
A b s c h r i f t

Deutscher Bundestag
Petitionsausschuss

Pet 4-17-07-45011-003886


Betr.: Sicherungsverwahrung
Ihre Öffentliche Petition vom 20.12.2009


Sehr geehrter Herr Gieseking,

für Ihr Schreiben danke ich Ihnen.

Dazu teile ich Ihnen mit, dass Ihre Eingabe nicht veröffentlicht wird. Zu der von Ihnen vorgetragenen Thematik liegen dem Petitionsausschuss bereits Zuschriften anderer Bürgerinnen und Bürger vor. Ermittlungen hierzu sind eingeleitet worden. Ihre Ausführungen werden in diese Ermittlungen einbezogen und gemeinsam mit den anderen Petitionen beraten.

Der Deutsche Bundestag wird auf Empfehlung des Petitionsausschuss zu diesen Petitionen einen Beschlusss fassen, der Ihnen mitgeteilt wird.

Bitte haben Sie Verständnis, dass in diesem Beschluss zu den Zuschriften vieler Bürgerinnen und Bürger nicht auf alle der vorgetragenen Aspekte im Einzelnen eingegangen werden kann.

Personenbezogene Daten werden unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert und verarbeitet.


Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
(Sachbearbeiterin)


-------------------------------------------------

Lesen Sie dazu auch dieses News im K13-Archiv hier:
http://k13-online.krumme13.org/news.php?s=read&id=1583

-------------------------------------------------

Anmerkung
Bisher wurde KEINE Petition in unserem Sinne von Dritten Petenten auf der Webseite des Bundestages veröffentlicht. Diese Handhabung läßt die Spekulation zu, dass solche öffentlichen Petitionen unerwünscht sind. Auf gut deutsch gesagt: Das obige Schreiben ist eine faule Ausrede. Unsere Petition wird nun zwar im Petitionsausschuss beraten und darüber im Bundestag beschlossen werden, aber es kann aufgrund der Nicht-Veröffentlichung auf der Webseite des Bundestages keine weiteren Mitzeichner geben. Dies kommt einer nicht-öffentlichen Einzelpetition gleich. Politische Debatten im Forum des Petitionsausschusses sind damit quasi unmöglich gemacht worden. Die Entscheidung des Petitionsausschusses ist somit im höchsten Maße undemokratisch. Eine öffentliche Diskussion wird verhindert! Mit der Person des Petenten K13online hat dies "natürlich" nichts zu tun. Wer das glaubt, wird seelig gesprochen !
geschrieben am 05.02.2010
gelesen 5193
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studie zu unterschiedlichen sexuellen Interessen.
Die Umfrage richtet sich neben den Pädophilen auch an alle andere sexuelle Identitäten, Orientierungen, Neigungen. Eine Teilnahme wird empfohlen!!!
weitere Informationen



Online-Umfrage an Pädophile


Gründe für Therapieabbrüche
Die Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften an der Technischen Universität Chemnitz: Gründe für den Abbruch einer Psychotherapie bei Menschen mit Pädophilie und/oder Hebephilie
weitere Informationen



Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]