"Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende Beides verlieren!" - B.FRANKLIN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 27.11.2021
Zeit: 02:51:52

Online: 23
Besucher: 25003220
Besucher heute: 846
Seitenaufrufe: 152823134
Seitenaufrufe heute: 1739

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Studien-Präsentation: Pädophilie Online-Foren (122)
2. Studien-Ergebnis: Pädophile Online-Foren (87)
3. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (353)
4. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2021 (113)
5. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (4458)
6. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7513)
7. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4174)
8. K13online Werbeträger: Mousepads (4895)
9. Just Facts, Not Fear (Steven Whitsett) (98)
10. USA - The Legal Pad - Volume 5 - Issue 9 (93)
Aktuelle Links
1. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (16)
2. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5330)
3. Visions of Alice (Web-Magazin) (34)
4. Kinder im Herzen (Weblog) (526)
5. Pädoseite.home.blog (1488)
6. Ketzerschriften.org (Weblog) (6301)
7. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3495)
8. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1794)
9. Wikipedia: Krumme13/K13online (4205)
10. Weblog Heretic TOC (402)


Text - K13: Vorsitzende Petitionsausschuss Steinke(LINKE)
A b s c h r i f t

Deutscher Bundestag
Kersten Steinke( Die LINKE)
Platz der Republik 1

11011 Berlin

19. Februar 2010


Betreff: Öffentliche Petition auf der Webseite des Bundestages zur Nachträglichen Sicherungsverwahrung
Bezug: Pet 4-17-07-45011-003886


*** Mit der Bitte um Weiterleitung an die Mitglieder des Petitionsausschusses aller Fraktionen


Sehr geehrte Frau Kersten Steinke !

Am 20. Dezember 2009 hatte ich über die Webseite des Deutschen Bundestages eine Öffentliche Petition zur Nachträglichen Sicherungsverwahrung eingebracht. Nach mehreren telefonischen Anfragen und schriftlichen Hinweisen wurde die Veröffentlichung meiner Petition vom Ausschussdienst(Frau xxx) abgelehnt. Den bisherigen Schriftwechsel können Sie den Anlagen entnehmen.

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass es keinen nachvollziehbaren Grund gibt, meine Petition auf der Webseite des Bundestages nicht zu veröffentlichen. Es wurde bisher auch keine andere Petition von einem anderen Petenten veröffentlicht, die einen ähnlichen Inhalt hat bzw. die gleiche Zielsetzung. Daraus muss ich hier schließen, dass solche Petitionen nicht erwünscht sind und damit keine öffentliche Mitzeichnung sowie öffentliche Diskussion möglich ist. Eine solche Handhabung widerspricht meinem Demokratieverständnis und ist nach meiner Auffassung auch nicht mit Artikel 17 des Grundgesetzes vereinbar. Deshalb möchte ich Sie bitten, den Ausschussdienst anzuweisen, meine Online-Petition auf der Webseite des Deutschen Bundestags zu veröffentlichen.

In der Hoffnung und Erwartung einer positiven Entscheidung verbleibe ich,


Mit freundlichen Grüßen

Dieter Gieseking


Anlagen
Öffentliche Petition zur Nachträglichen Sicherungsverwahrung(Ausdruck PDP-Datei)
BT-Ausschussdienst vom 02.02.2010
Mein Schreiben an BT-Ausschussdienst vom 07.02.2010
BT-Ausschussdienst vom 16.02.2010

-------------------------------------------------

Vorsitzende des Petitionsausschusses Kersten Steinke von der Partei Die LINKE im Deutschen Bundestag
http://www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse17/a02/index.jsp

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

BT-Petitionsausschuss Nachträgliche Sicherungsverwahrung(2)
http://k13-online.krumme13.org/text.php?id=766&s=read
geschrieben am 19.02.2010
gelesen 5784
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Bundestagswahl am 26. September 2021
Zweitstimme: Welche Partei wählt der Besucher/in von K13online?
Piratenpartei
Tierschutzpartei
Die LINKE
GRÜNE
FDP
SPD
CDU/CSU
AfD
Andere
Nichtwähler



[Ergebnis]

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]