"Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt?" - Ernst R. Hauschka
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 24.09.2021
Zeit: 02:24:47

Online: 27
Besucher: 24528292
Besucher heute: 636
Seitenaufrufe: 151882347
Seitenaufrufe heute: 1286

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Petitionsdienst an Petenten: Auskunft Berichterstatter verweigert (83)
2. Zivilverfahren gegen Anruferin: Antrag auf Vollstreckungsbescheid (77)
3. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (159)
4. Petition an Bundestag: Ausschuss an Petenten(11.8.2021) (124)
5. Tagebuch einer Gefangenschaft: 147. - 149. Tag (119)
6. Zivilverfahren gegen Anruferin: Amtsgericht erlässt Mahnbescheid (93)
7. Jahrbuch Sexualitäten 2021(Queer Nations) (157)
8. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7089)
9. Aufruf zum Schutz unserer Kinder und unserer Freiheiten (9532)
10. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (25592)
Aktuelle Links
1. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3469)
2. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1738)
3. Wikipedia: Krumme13/K13online (4178)
4. Weblog Heretic TOC (346)
5. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (102)
6. Kein Täter werden: Standort München(Uni) (96)
7. Boylandonline (BL-Forum) (7889)
8. Deutsches Jungsforum (14449)
9. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(2) (95)
10. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(1) (121)


Text - Gekürzte Gegendarstellung an SWR
A b s c h r i f t

Südwestrundfunk
Justitiariat
Postfach 3740

55027 Mainz


1. Juni 2010


Betreff: Gekürzte Gegendarstellung zur SWR-Sendung “zur Sache BW” vom 20. Mai 2010
Bezug: Ihr Schreiben vom 26. Mai 2010



Sehr geehrte Damen und Herren !

Der Staatsvertrag über den Südwestrundfunk verpflichtet den SWR in § 10 zur Ausstrahlung einer angemessenen Gegendarstellung. Dazu bin ich bereit, den bisherigen Text der Gegendarstellung in angemessener Form zu kürzen. Die neue Gegendarstellung lautet wie folgt:

“Auf meinen privaten Webseiten K13online werden keine Verleumdungen und keine Kinderpornografie verbreitet. Jedermann/Frau kann sich davon auf meiner Homepage - www.krumme13.eu - überzeugen. Ich bin kein führender Propagandist der Pädophilenszene, sondern lediglich der Inhaber dieser Webseiten. Meine Vorstrafen beschränken sich lediglich auf zwei Fälle nach 184 StGB aus den 90er Jahren. Das aktuelle Ermittlungsverfahren beruht nach meiner und anwaltlichen Rechtsauffassung auf rechts- und verfassungswidrige Beschlüsse der Gerichte. “

Ich gehe nun davon aus, dass diese Gegendarstellung in Form und Länge auch den Vorstellungen des SWR entspricht. Sie erreichen mich über die obige Telefonnummer, um ggf. darüber weiter diskutieren zu können. Es wird um schriftliche Bestätigung per eMail oder Briefpost gebeten. Dazu habe ich mir hier eine Frist bis zum 4. Juni 2010 notiert.

Bei einer erneuten Verweigerung die Gegendarstellung zu senden, verweise ich auf § 11 des Staatsvertrages. Demnach ist der zuständige Ausschuss des Landesrundfunkrates zu unterrichten.

Zur Vermeidung eines gerichtlichen Antrages auf Erlass einer Einstweiligen Verfügung ist die oben genannte Frist einzuhalten und die Gegendarstellung in der nächsten Sendung am 10. Juni 2010 auszustrahlen.


Mit freundlichen Grüßen
Dieter Gieseking
K13online Redaktion

-------------------------------------------------

Lesen Sie dazu auch das News im Archiv hier:
http://k13-online.krumme13.org/news.php?s=read&id=1725
geschrieben am 01.06.2010
gelesen 4384
Autor K13online
Seiten: 1
[Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Bundestagswahl am 26. September 2021
Zweitstimme: Welche Partei wählt der Besucher/in von K13online?
Piratenpartei
Tierschutzpartei
Die LINKE
GRÜNE
FDP
SPD
CDU/CSU
AfD
Andere
Nichtwähler



[Ergebnis]

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]