"Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende Beides verlieren!" - B.FRANKLIN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 16.08.2022
Zeit: 19:15:52

Online: 15
Besucher: 26523176
Besucher heute: 4489
Seitenaufrufe: 156733980
Seitenaufrufe heute: 12432

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. BT-Petition sexuelle Identität ins GG: Ausschuss an Petenten (112)
2. BT-Petition Kinderrechte ins GG: Ausschuss an Petenten (83)
3. PUBERTY: Protokoll Landgericht Einziehungsverfahren (84)
4. PUBERTY: Begründung Landgericht Einziehungsverfahren (84)
5. Petition Sexualstrafrecht: Beschlussempfehlung an den Bundestag (131)
6. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Beschlussempfehlung an Bundestag (225)
7. Sexualstrafrecht: BT-Petitionsdienst an Petenten 31. Mai 2022 (211)
8. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Ergänzung vom 7. April 2022 (173)
9. Knabenträume (BL-Erzählungen Birken) (15609)
10. Die Grünen und die Pädosexualität (Walter-Klecha-Hensel) (4621)
Aktuelle Links
1. Krumme13: Woher kommt der Name? (4815)
2. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9603)
3. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5021)
4. Wikipedia: Krumme13/K13online (4314)
5. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (308)
6. Pädoseite.home.blog (2104)
7. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5981)
8. Boylinks (International) (17046)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6526)
10. Kein Täter werden: Standort Hamburg(UKE) (2099)


Text - Fußfesseln: BVerfG an K13online
A b s c h r i f t

Bundesverfassungsgericht
Zweiter Senat - Geschäftsstelle
Postfach 1771
76006 Karlsruhe

Datum 16.08.2011


Herrn
Dieter Gieseking
K13online Redaktion
Postfach 10 06 53

75106 Pforzheim



Aktenzeichen AR 5079/11

Ihre E-Mail vom 25. Juli 2011


Sehr geehrter Herr Gieseking,

zu Ihrer obigen Anfrage wird mitgeteilt, dass das Verfassungsbeschwerdeverfahren zur Thema­tik der elektronischen Fußfessel unter dem Aktenzeichen 2 BvR 916/11 anhängig ist.

In diesem Verfahren wurde mit Beschluss vom 22. Mai 2011 der Erlass einer einstweiligen Anordnung abgelehnt.

Ein Entscheidungstermin in diesem Verfahren zur Hauptsache ist derzeit noch nicht absehbar.

Der Beschwerdeführer dieses Verfahrens wird von Herrn Rechtsanwalt Helfried Roubicek, Seestraße 23c, 18211 Börgerende, vertreten.


Mit freundlichen Grüßen
(Unterschrift)
In Vertretung
Amtsrätin

Beglaubigt:
Dienstsiegel BVerfG


Das Original-Schreiben kann als PDF-Datei angefordert werden.

*************************************************

Bundesverfassungsgericht(BVerfG) hat Beschwerde zur elektronischen Fußfessel zur Endscheidnung angenommen - Erlass einer einstweiligen Anordnung abgelehnt - vom 20.08.2011
Beschwerdeführer Rechtsanwalt Helfried Roubicek rügt: Art. 1 I Grundgesetz(GG) & Art. 2 I GG & Art. 2 II GG & Art. 12 GG & Art. 20 III GG i.V. mit § 2 I Strafvollzugsgesetz & § 68 b I 1 Nr. 12 StGB
Das BVerfG in Karlsruhe hat die 1. Verfassungsbeschwerde gegen die Einführung der elektronischen Fußfessel zur Entscheidung angenommen. Ein Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung hatte das BVerfG am 22. Mai 2011 abgelehnt. "Ein Entscheidungstermin in diesem Verfahren zur Hauptsache ist derzeit noch nicht absehbar", dies teilte uns das BVerfG auf Anfrage mit. Die neuen Gesetze zur Sicherungsverwahrung - u.a. auch zur Fußfessel - waren erst am 1. Januar 2011 in Kraft getreten. Die K13online Redaktion wird erneut nach Karlsruhe fahren und an der kommenden mündlichen Verhandlung des BVerfG teilnehmen...
http://k13-online.krumme13.org/news.php?s=read&id=2055
geschrieben am 20.08.2011
gelesen 4616
Autor K13online
Seiten: 1
[Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen



Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studiengang: Master Psychologie - Persönlichkeit und Pornografiekonsum
Speziell geht es bei der Studie um die Risikofaktoren für den Konsum von Kinderpornografie.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]