„Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“ Karl Popper
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 18.01.2022
Zeit: 08:42:12

Online: 21
Besucher: 25323633
Besucher heute: 2512
Seitenaufrufe: 153598244
Seitenaufrufe heute: 5309

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Gefangenenhilfe Schweiz: Weihnachtskarte von Beat Meier (89)
2. Gefangenenhilfe USA: Weihnachtskarte & Gedicht von Edward B. (71)
3. Interview mit dem Heilpraktiker Wolfgang Wedler (279)
4. Speed Walking (DVD) (3364)
5. Verrückt nach Vincent & Reise nach Marokko (152)
6. Studien-Präsentation: Pädophilie Online-Foren (328)
7. Studien-Ergebnis: Pädophile Online-Foren (244)
8. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (527)
9. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2021 (262)
10. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (4630)
Aktuelle Links
1. Kein Täter werden: Standort Regensburg(LMU) (48)
2. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (44)
3. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5369)
4. Visions of Alice (Web-Magazin) (140)
5. Kinder im Herzen (Weblog) (607)
6. Pädoseite.home.blog (1579)
7. Ketzerschriften.org (Weblog) (6428)
8. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3540)
9. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1860)
10. Wikipedia: Krumme13/K13online (4239)


Text - Pädophilie Heute (Hohmann)

Kommentare

Pädophilie Heute(Fachbuch) von Konrad68
am 23.09.2015

1968 geboren, wuchs ich in die westdeutsche Welt der 1970er und 80er Jahre hinein, eine Welt voller Kontraste und gesellschaftlicher Bewegung.

Als wichtige Erinnerung an diese Zeit bleibt für mich im Rückblick der Eindruck, daß die Bürger, unabhängig von ihrer speziellen Position, sich selbst und anderen Gegenüber mehr Bedeutung, mehr Gewicht, ja mehr Wichtigkeit entgegenbrachten als heutzutage.

Niemand wäre vorschnell auf den ja völlig absurden Gedanken gekommen, daß die Rezeption einer Schrift gleichzusetzen ist mit dem Standpunkt, den man dazu entwickelt.

Heute gibt es so unendlich viele Floskeln und Redewendungen, Satzbausteine und Schubladen, einen riesigen Werkzeugkasten zum eiligen Ersticken jedes persönlichen Standpunktes.

Was zählt ist der größte Eifer und der bombastischste Vergleich beim Abwürgen unerwünschter Äußerungen, stets tief verankert in einer moralisch sich unangreifbar wähnenden Pose ewiger Anklage und Verurteilung.

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


[Text lesen] - [Zur Textübersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]