(Update 4) K13-Strafanzeige wegen Beleidigung & Bedrohung

Der Inhaber von K13online Dieter Gieseking hat mit heutigem Schriftsatz bei der ermittelnden Polizeidienststelle die folgende Strafanzeige(Auszug) erstattet:

 

Strafanzeige/Strafantrag gegen Unbekannt

Tatvorwürfe: Beleidigungen(§ 185 StGB) & Bedrohung(§ 241 StGB)

Tatort: Telefonanruf auf Handynummer 01522-1600328(Mailbox)

Tatzeit: 12. April 2020 um 19:10 Uhr

 

Sehr geehrter Herr xxxxxx!

Bezug nehmend auf meine Email vom 13. April 2020 erstatte ich Strafanzeige bzw. stelle Strafantrag wegen der oben aufgeführten Deliktsarten gegen Unbekannt. Meine Strafanzeige/Strafantrag wird wie folgt begründet:

Am 12. April um 19:10 Uhr habe ich einen Telefonanruf auf die öffentlich zugängliche Handynummer meiner Webseiten K13online(Impressum) erhalten. Bei dieser Mobilnummer ist der Anrufbeantworter(AB) ständig eingeschaltet. Der unbekannte Anrufer, der seine Telefonnummer unterdrückt hat, hat wissentlich der Aufzeichnung den folgenden Text auf den AB gesprochen:

„Wir sind quasi auf dem Weg zur Dir. Du kleiner Wichser, alter. Wir sind quasi auf dem Weg, alter. Ohne Witz. Du wirst so was von kastriert, Du kleiner Kinderficker, Junge“

Diese Äußerungen des Anrufes erfüllen den Straftatbestand der Beleidigung. Der Anrufer kündigt weiter ein Verbrechen an. Damit ist auch der Straftatbestand der Bedrohung erfüllt.....

Der strafbare Anruf wurde natürlich als Beweismittel gespeichert bzw. gesichert.

K13online weist bei dieser Gelegenheit erneut daraufhin, dass wir bei jedem solcher Anrufe oder EMails usw.. sofort Strafanzeige erstatten: Dem Täter auf der Spur... !!!

Sobald uns die ersten Ermittlungsergebnisse vorliegen werden wir an dieser Stelle mit einem Update weiter berichten. Sobald uns die Identität des beschuldigten Täters mit ladungsfähiger Anschrift bekannt ist, werden wir ausführlich in einem News berichten. Dem Strafverfahren wird eine Zivilklage folgen...

Dieter Gieseking - K13online Redaktion


Update 20. April 2020

Die zuständige Polizeibehörde hat am heutigen Tage bei der Staatsanwaltschaft einen Antrag zur Festellung der echten Identität des beschuldigten Täters gestellt. Ein Amtsgericht wird darüber mit Beschluss entscheiden. Am morgigen Dienstag findet bei der ermittelnden Polizeibehörde ein persönliches Gespräch mit dem Anzeigeerstatter statt. Weitere Infos folgen zur gegebenen Zeit...! Dem Täter auf der Spur... !!!

Update 21. April 2020

Das obige Gespräch des Anzeigeerstatters bei der hiesigen Polizeidienstelle hat stattgefunden. Über den o.g. Antrag hat die Staatsanwaltschaft noch nicht entschieden. 

K13online beabsichtigt, die Aufzeichnung des Anrufes als Datei zu veröffentlichen. In einem Streaming können die Besucher/Innen unserer Webseiten dann die Stimme des beschuldigten Täters abhören. Wer die Stimme erkennt, kann dann mit uns Kontakt aufnehmen. Dem Täter auf der Spur...

Update 24. April 2020

Das Amtsgericht Pforzheim hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft am 23. April einen Beschluss zur Ermittlung der echten Identität des beschuldigten Täters erlassen. Damit hat die Staatsanwaltschaft und auch das Amtsgericht die Strafbarkeit des Anrufes/Anrufers im 1. Rechtszug anerkannt. Die Straftatbestände der Beleidigung & Bedrohung wurden erfüllt. Die Ermittlungsbehörden & die Justiz sind dem Täter auf der Spur. In absehbarer Zeit werden wir über diesen Fall von Kriminalität ein News publizieren...

Die weitere Berichterstattung finden Sie im folgenden Link:

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4126

(Ersteinstellung am 14. April 2020 - aktualisiert am 27. April 2020)

geschrieben von K13online am 27.04.2020 - ID: 1545 - 392 mal gelesen Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion