3. Rundmail
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe FreundeInnen !

Diese Email und die weiteren in diesem Zusammenhang bitte an alle eure Freunde weiterleiten, danke.

--------------------------------------------------------------------------------


Erste Ereignisse bis heute 15 Uhr - Donnerstag 23.09.2004

Hallo zusammen !

Alle hiesigen Tageszeitungen haben erneut groß berichtet.

Die Artikel der WAZ und WR sind bereits bekannt und verlinkt.

Die andere Verlagsgruppe Ruhr Zeitung und Hellegeranzeiger scheinen etwas gemäßigter zu sein, dennoch eine Katastrophe.

Titel: Pädosexueller - Polizei richtet Hotline ein
Hilfe vom Kinderschutzbund - Eltern organisieren Demo

Kurzinhalt
Viele Anrufe beim KSB - Man kann schon von einer Hysterie sprechen.
Fatale Darstellung der Begriffe Pädophilie und Pädosexualität.
Ratschläge an die Eltern - Kinder selbstbewußt aufklären.
Der Vermieter prüft den Mietvertag - Mieter haben Rechte
Richtigstellung zum Trierer Verfahren

------------------------------------------

Radio Antenne Unna - alle halbe Stunde Interview mit der Organisatorin der Demo in meiner Straße um 11 Uhr am kommenden Samstag.

Demo soll friedlich und sachlich verlaufen.
Bin "Opfer" der Verfolgung
Man will mich friedlich vertreiben

----------------------------------------------

Ein Kamerateam von RTL ist im Haus und klingelt an allen Türen, auch bei mir. Die Tür bleibt jedoch verschlossen. Aufnahmen finden statt.
Eine Sendung wird sicherlich heute irgend wann laufen. Bitte TV einschalten und aufzeichnen, da ich dies leider nicht kann. Bitte um Mitteilung, ob es eine Sendung gegeben hat.

----------------------------------------------

Politik

Handzetteln in allen Briefkästen

Es finden hier in NRW bekanntlich Kommunalwahlen am 26.09.2004 statt.

Text des Flugblattes
Nachbarschaftstreffen in ihrem Wahlbezirk am 24.09.2004 um 18 Uhr

Wir suchen das Gespräch mit Ihnen

Es erwarten Sie:

Werner Kolter -Bürgermeisterkandidat
Roswitha Zahlten - Ratskandidatin
Ingrid Kroll - Ratskandidatin
Andres Sieger - Ratskandidat

Mit Sicherheit geht es dabei u.a. auch um die aktuelle Situation

--------------------------------------------------------

Gegen Mittag Besuch der hiesigen Polizei. Zwei Beamte fragen nach meiner Situation an. Gespräche finden statt. Erhalte Telefonnummer für den Notfall. Raten mir dringend übers Wochenende zu verreisen, kein Geld dafür vorhanden. Die Unna Polizei ist informiert, aber kann nicht schützen. Bereits vor einiger Zeit wurden Strafanzeigen wegen Morddrohungen erstattet.
------------------------------------------------------

Soeben erhalte ich einen Drohanruf auf meinem Handy. Die Nr. haben nur sehr wenige Personen. Hatte diese Nr. auch der Polizei gegeben. Muß hier im Haus und Draußen mit handgreiflichen Angriffen rechnen. Die Situation spitzt sich zu. Die TV Leute haben viele Mieter aufgehetzt.


--------------------------------------------------------------------------------
Offener Brief an den Kindeschutzbund Unna

Medien - Demo - Information - Hysterie

Sehr geehrte Damen und Herren !

Wie Sie den Medien entnommen haben findet seit Dienstag eine menschenverachtende Hatzkampagne gegen meine Person statt. Verursacher ist der „Journalist“ Rainer Spindler von der Westfälischen Rundschau. Der 1. Artikel vom Dienstag ist Rufmord und enthält eine vorsätzlich falsche Darstellung der Sachlage. Ebenso der 3. Artikel vom heutigen Donnerstag. Strafrechtliche - und zivilrechtliche Schritte gegen diesen Hetzer werden durch unsere Rechtsanwälte geprüft.

Wie Sie dem obigen Briefkopf entnehmen können hat die k13-online Redaktion seinen Sitz in Hamburg. Hier in Unna finden keine Aktivitäten statt. Ich wohne hier lediglich als reine Privatperson. Aufgaben und Zielsetzungen von k13 können Sie der Internetpräsenz entnehmen, die z.Zt. jedoch aus ganz anderen Gründen online nicht verfügbar ist. Ich möchte darauf hinweisen, dass ich hier in Unna niemanden wirklich gut kenne und es bestehen hier weder Kontakte zu Pädophilen noch zu Nichtpädophilen.

Im Interesse eines friedfertigen Zusammenlebens, denn auch ich muss schließlich irgendwo wohnen und leben, erwarte ich vom Kinderschutzbund Unna und den Nachbarn und vielen Eltern, einen sachlichen und ruhigen Umgang mit meiner Person und dem Thema der Pädophilie. Insbesondere für den Samstag wo Sie hier eine Demo in der Straße vor meiner Wohnung angekündigt haben. Tragen Sie als Mitveranstalter dazu bei.

Für Fragen und Auskünfte stehe ich Ihnen unter o.g. Telefonnummer gerne zur Verfügung.

MFG Dieter Gieseking
k13online Redaktionsteam
Hamburg

-----------------------------------------------------------------------------------

Per Fax an:

* KSB Unna
* Medien - Antenne Unna - HellwegerAnzeiger- Ruhrzeitung - WAZ-WR
* Vermieter
--------------------------------------------------------------------------------

Wer sich beteiligen möchte, der sollte dies bitte tun. Schreibt und mailt Protestbriefe an diesen Journalisten der Westfälischen Rundschau "Spindler", der gleichzeitig auch für die WAZ schreibt.

Eine alternative Berichterstattung findet Ihr bei -Seventeen6- in den NEWs und Kommentaren. Beteiligt Euch bitte auch dabei. Danke !

http://www.seventeen6.com

Am Abend ist es ruhig. Habe einige Anrufe von Freunden erhalten. Es geht weiter, da bin ich sicher, mindestens bis Montag.... !

MFG Dieter Gieseking
K13online Redaktionsteam
geschrieben von K13 - Online am 18.10.2004 - ID: 235 - 4601 mal gelesen Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion