Charite: Statement - Kauder(CDU-MdB & Weißer Ring)
Statement von Siegfried Kauder, MdB, Mitglied des Vorstandes der Opferschutzvereinigung Weißer Ring

Prävention durch Therapie – ein guter Ansatz

Sexuelle Übergriffe auf Kinder sind traumatisierende Erlebnisse, die oftmals deren Persönlichkeit nachhaltig negativ beeinflussen. Es ist also ein ernstes Thema, das einen verantwortungsvollen Umgang verlangt. Immer wieder verunsichern spektakuläre Rückfalltaten die Öffentlichkeit. Sie sind Nährboden für populistische Diskussionen über Strafverschärfungen. Eine Verschärfung des Strafrechts für sich genommen ist jedoch nicht geeignet, sexuelle Übergriffe auf Kinder zu verhindern. Die beste Hilfe für Kinder vor sexuellen Übergriffen ist eine erfolgreiche Prävention. Dabei muss der Schwerpunkt auf den Erfolg der Prävention ausgerichtet sein.
Hier bietet das präventiv ausgerichtete Projekt des Instituts für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin am Universitätsklinikum Charite einen guten Ansatzpunkt. Es schließt eine Lücke, denn es fehlen oft wissenschaftlich fundierte Therapieangebote.

Deshalb unterstütze ich diese Arbeit der Charite als Politiker und als jahrzehntelang in der Opferarbeit tätiger Jurist.
geschrieben von K13online am 09.06.2005 - ID: 361 - 4669 mal gelesen Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion