Blutjung (Foelske Roman)

Walter Foelske
Blutjung
Roman
Trotz Verlag Köln 2000
Taschenbuch 286 Seiten
ISBN 3-8311-0711-4

2. Neuauflage Januar 2012
Trotz Verlag Köln
Taschenbuch 203 Seiten
ISBN: 978-1-4710-3526-5
Preis 15,50 Euro

 
  
 
Torsten liebt Christian, Christian Torsten. Torsten ist zwölf, Christian ein gestandener Mann. Nichts kommt nun so, wie die Konstellation es vermuten läßt. Nicht der Mann knackt den Jungen, sondern der Junge allmählich den Mann, der drauf und dran ist, seine langjährige Freundschaft mit Lutz vor dem Standesamt zu besiegeln. Torsten ist der Sohn eines Arztes und einer Übersetzerin und selbst ein kluger Kopf, der bald auf eine Hochbegabten-Schule überwechseln wird. Während Christian die Schwulen und alles, was sie tun und treiben, schlecht macht, sucht Torsten Halt bei ihm und Verständnis bei seinen Eltern. Die Probleme wachsen. Die Eltern des Jungen drohen mit Anzeige. In einem brillanten Tischgespräch, das alle Protagonisten des Romans zusammenführt, wird, vor allem von Torsten, viel Angelesenes, aber auch Kluges gesagt, doch so gut wie nichts gelöst. Fragmente einer Kriminalhandlung bestimmen den Schluß des Buches: hat Christian den Fotografen Ben Schulz erschlagen, der nicht nur harmlose Fotos von dem jungen Torsten gemacht hat? Blutjung ist nicht zuletzt ein Buch, in dem das Thema Päderastie aus der Schmuddelecke in ein klares Licht gerückt und eine Lanze gebrochen wird für die Liebe zwischen Männern und Jungen. 

 

Das Buch befindet sich in unserer Bibliothek und im Fundus. In unseren Fundus haben nur Abonnenten einen Zugang. Fragen Sie an bei: [email protected] 

geschrieben von Foelske, Walter am 04.01.2020 - ID: 39 - 13626 mal gelesen Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion