Strafantrag gegen Verein Carechild
Staatsanwaltschaft Münster
Gerichtstraße 6
48149 Münster


Betreff: Strafantrag gegen Verein Carechild(Gawlik/Kappe)


Sehr geehrte Damen und Herren !

Hiermit wird Strafantrag gegen den Verein „Carechild e.V.“, vertreten durch den Vorstand Gabriel Gawlik & Michael Kappe, wegen Erfüllung der Straftatbestände der folgenden Paragraphen im Strafgesetzbuch(StGB), gestellt:

§ 185 StGB – Beleidigung
§ 186 StGB – Üble Nachrede
§ 187 StGB – Verleumdung
§ 188 StGB – Üble Nachrede und Verleumdung gegen Personen des politischen Lebens

Hinsichtlich der Abwendung eines Strafantrages bzw. einer Zivilklage auf Unterlassung und Schadensersatz wurde der Verein mit eMail vom 13. Juli und Schreiben vom 17. Juli 2007 ordnungsgemäß abgemahnt. Das Einschreiben vom 17. d. M. wurde lt. Postauskunft am 18.Juli 2007 zugestellt. Auf die gesetzte Frist bis zum 20. Juli 2007 hat der Verein nicht reagiert. Der folgende Text befindet sich weiterhin auf der Homepage der Verein-Web-Seite:

Das Comeback des Dieter G.

Um "jensmichael" kümmert sich zwischenzeitlich, neben Frank F., dem Betreiber eines "Girlloverforums", auch ein verurteilter Sexualverbrecheraus Hamburg. Ein alter Bekannter, der selbst von Pädophilen verabscheut wird. Niemand will mit "dem" etwas zu tun haben in der Szene. Er gilt als gefährlich - nicht nur für Kinder, auch für die Pädophilenszene selbst. Dieter G., der einst versuchte einen Verein als gemeinnützig anerkennen zu lassen, der für die Legalisierung von Sex zwischen Kindern und Erwachsenen eintrat, (und damit bundesweite Proteste auslöste) kümmert sich nun in wirren Presseerklärungen und "Publikationen" auf seiner Homepage um die PR für "jensmichael". Ein ebenso verstand- wie gnadenloser Kämpfer für den freien Sex mit Kindern. Zusammen mit Frank F. der die erfolgte Hausdurchsuchung als Wohnungsschändung bezeichnet und die Beschlagnahme als "Raub" durch die "Staatsmacht".


Weitere Behauptungen entsprechen nicht der Wahrheit. Insgesamt stellt dieser Absatz in der Nachricht eine Schmäschrift dar. Als weitere Begründung wird auf die Abmahnung im Schreiben vom 17. d. M. Bezug genommen.

Eine zusätzliche Zivilklage auf Unterlassung(Einstweilige Anordnung) und Schadenersatz ist in Vorbereitung. Dazu benötigen wir auch die Ermittlungsergebnisse des Staatsanwaltschaft Münster. Wir bitten daher um dessen Zusendung.

Die Beweismittel liegen in der Anlage in Kopie bzw. Ausdruck bei.


Mit freundlichen Grüßen
Dieter Gieseking(V.i.S.d.P.)


K13online Redaktion – Chefredakteur Dieter Gieseking, Postfach 540465, D-22504 Hamburg * Homepage: www.krumme13.eu Tel/Fax: 01212-6-55007744


Anlagen
Ausdruck Web-Seite Carechild – Artikel komplett
Impressum Carechild
Schreiben an Carechild vom 17. Juli 2007
eMail an Carechild vom 13. Juli 2007
Sendungsauskunft Einschreiben an Carechild


Hamburg, den 25. Juli 2007(vorab per Fax)
geschrieben von K13online am 25.07.2007 - ID: 550 - 3630 mal gelesen Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion