"In einer Welt von universeller Täuschung ist das Aussprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt" - GOERGE ORWELL
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 16.08.2022
Zeit: 19:09:11

Online: 16
Besucher: 26523157
Besucher heute: 4470
Seitenaufrufe: 156733922
Seitenaufrufe heute: 12374

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. BT-Petition sexuelle Identität ins GG: Ausschuss an Petenten (112)
2. BT-Petition Kinderrechte ins GG: Ausschuss an Petenten (83)
3. PUBERTY: Protokoll Landgericht Einziehungsverfahren (84)
4. PUBERTY: Begründung Landgericht Einziehungsverfahren (84)
5. Petition Sexualstrafrecht: Beschlussempfehlung an den Bundestag (131)
6. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Beschlussempfehlung an Bundestag (225)
7. Sexualstrafrecht: BT-Petitionsdienst an Petenten 31. Mai 2022 (211)
8. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Ergänzung vom 7. April 2022 (173)
9. Knabenträume (BL-Erzählungen Birken) (15609)
10. Die Grünen und die Pädosexualität (Walter-Klecha-Hensel) (4621)
Aktuelle Links
1. Krumme13: Woher kommt der Name? (4815)
2. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9603)
3. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5021)
4. Wikipedia: Krumme13/K13online (4314)
5. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (308)
6. Pädoseite.home.blog (2104)
7. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5981)
8. Boylinks (International) (17046)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6526)
10. Kein Täter werden: Standort Hamburg(UKE) (2099)


Text - Ehemalige Gef-Hilfe Oldman12345
Undank ist der Welt Lohn

Dieter G. und Frank F. hatten diesen Pädophilen in den Jahren 2002/03 für einige Zeit betreut und versucht ihm im Knast mit unseren Möglichkeiten zu helfen. Heute, wo er wieder frei ist, verbreitet er im Deutschen Jungsforum seinen "Dank" dafür. Mit einer unverschämten Falschdarstellung bis Hetze reagiert er nun seine psychisch kranken Agressionen an seinen damaligen Hilfegebenden ab. Dafür können wir bei all seiner möglichen Not nun wirklich keinerlei Verständnis aufbringen. Konnten wir dies vorher erahnen? Nein, man kann leider nicht in die Psyche eines Menschen hinein schauen. Wir müssen heute leider feststellen, dass er unsere damalige Hilfe nicht verdient hatte. Der pädophile Mann war damals schon erheblich "durcheinander" und heute scheint er psychisch vollkommen krank zu sein. Er sollte sich deshalb dringend in ärztliche Behandlung begeben. Wir pflegen heute keinen direkten Kontakt mehr zu dieser Person und distanzieren uns von all seinen Äußerungen, Denken und Handeln.

Wir bedauern und wissen, dass es leider auch solche Pädophile gibt. Wenn wir im positiven Sinne von Pädophilie und Pädophilen sprechen, dann sind er oder Gleichdenkende/Gleichhandelde Pädophile damit nicht gemeint, sondern werden von uns ausgeschlossen. Von K13online hat diese Person also absolut nichts mehr zu erwarten. Wir raten jeden vernünftigen Pädophilen von einer Kontaktaufnahme dringend ab. Möge er für niemanden mehr einen Schaden anrichten. Im Interesse aller liebenden Pädophilen und den Kindern.

Dieter Gieseking
K13online Redaktion
geschrieben am 10.07.2007
gelesen 12303
Autor Ehem. Gef-Hilfe
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen



Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studiengang: Master Psychologie - Persönlichkeit und Pornografiekonsum
Speziell geht es bei der Studie um die Risikofaktoren für den Konsum von Kinderpornografie.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]